Fünf Jahre nach dem Pariser Abkommen: Drei Klimakrisenbücher kurz vorgestellt

Der fünfte Jahrestag des Pariser Klimaabkommens mit dem 2-Grad-und-besser-1,5-Grad-Ziel schafft eine Gelegenheit, sich damit zu beschäftigen, warum das alles so wichtig ist. Darum hier drei Buchtipps zur Klimakrise und ihren Folgen:


DIE DREI BÜCHER:

Elizabeth Kolbert
Vor uns die Sintflut.
Depeschen von der Klimafront.
222 Seiten, Taschenbuch, 9,90 € (D)
Berlin Verlag

Harald Welzer
Klimakriege.
Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird.
Gebundenes Buch 25,90 € / Taschenbuch 12,00 € (D)
300 / 336 Seiten. S. Fischer Verlag

Hans-Joachim Schellnhuber
Selbstverbrennung:
Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff.
Gebundenes Buch, 29,99 € (D)
784 Seiten, C. Bertelsmann Verlag

Unterstützen Sie Ihren lokalen Buchhändler.

War das interessant? Fördern Sie den Blog auf diesen Wegen.
Dranbleiben am Blog durch Newsletter, RSS-Feed (Seitenspalte) oder Facebook . Abonnieren Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.