Immobilieninvestition der üblen Art

WamS shot Trailertext

Wenn in einem amerikanischen Film deutlich werden soll, dass jemand aus einfachen Verhältnissen kommt, dann zeigt man oft einen Trailer Park: eine Siedlung aus Wohnwagen. Berühmt wurden sie auch durch den Rapper Eminem, der dort aufgewachsen ist, auch wenn nicht ganz klar ist, in welchem. Die Wohnwagen sind nicht zum Herumfahren gedacht, sondern stehen das ganze Jahr an gleicher Stelle, schon weil die Bewohner es sich oft nicht leisten können, sie zu einem anderen Ort transportieren zu lassen. Millionen US-Amerikaner leben in einem Trailer Park, und welcher Art diese Immobilieninvestition ist, darüber berichtet Tina Kaiser in einem hervorragenden Beitrag in der Welt am Sonntag. Für die einen ist es ein Lebensort mit minimalen Standards, für die anderen ein gutes Geschäft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.