Das Buch zur Willkommensstadt

Buchcover vor Blume

Am 22. August 2016 erschien das Buch „Willkommensstadt – wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden“. Es geht der Frage nach, wie wir Flüchtlinge gut unterbringen, so dass Integration gelingt: Wo werden über eine Million nach Deutschland gezogene Menschen auf Dauer leben? Schaffen das unsere Städte? Um diese Fragen zu beantworten, hilft ein Blick auf die Geschichte früherer Zuwanderer: Vertriebene, Gastarbeiter und Aussiedler. Lernen wir aus diesen Erfahrungen und erhalten dadurch die Chance auf lebendige Städte.
Denn wenn wir Flüchtlinge in die Gesellschaft integrieren, dann sollten wir sie auch »in die Gebäude integrieren«, also in vorhandenen Häusern unterbringen. Neubau nur für Neubürger ist nicht nötig und behindert das Ziel, eine neue Gemeinschaft zu gründen. Dabei ist mehr erforderlich als Wohnraum, denn Willkommen ist mehr als Ankommen – es umfasst Wohnen, Bildung und Arbeiten. Wenn es gelingt, können wir mithilfe der Flüchtlinge unsere Räume besser nutzen, unsere Büros, Werkstätten und Läden, Kindergärten und Schulen. So erhalten wir Willkommensstädte, in denen wir selber gern leben.

Inhalt (oder gleich zum Blick ins Buch)
Vorwort
1. Was bisher geschah
Platz schaffen
Provisorien
Geliebtes Grün und neues Bauen
2. Wir schaffen das besser
Die europäische Stadt
Stadtwandel in Zeiten des Klimawandels
Unsere Häuser schaffen das
3.  Wie wir zusammen wohnen
Originelle Nachbarschaften
4.  Wo wir wohnen: Schwarmstädte
Den Boom bremsen
5.  Woher wir kommen
Kalte Heimat
Ankunftsstadt
Gorbatschow-Village
6. Willkommen ist mehr als ankommen
Halbwissen und Vorurteile
Mischen als Chance
7.  Wo wir wohnen: Schrumpfstädte
Flüchtlinge anders verteilen
Ödes Land und verkannte Städte
8.  Lebendige Städte
Nachwort
Anmerkungen
Quellen
Dank
Über den Autor

Wie wir unsere Wohnungen und Häuser besser nutzen können, steht in meinem ersten Buch „Verbietet das Bauen!“, auf dem die „Willkommensstadt“ aufbaut. Darum befindet sich diese Info-Seite auf dem zum ersten Buch gleichnamigen Blog (hier geht es zur Startseite).
Außerdem gibt es eine Webseite, und auf ihr finden sich:
Buchvorstellung und andere Termine bei den Veranstaltungen.
Presse Berichte samt Links hier im Überblick.

Bestellung
Fördern Sie Ihren lokalen Buchhändler und bestellen dort:

Daniel Fuhrhop
Willkommensstadt
226 Seiten, 17,95 €
ISBN-13: 978-3-86581-812-6
oekom Verlag, München

Mehr Informationen und die Möglichkeit zu bestellen gibt es beim oekom Verlag.

Cover und Screenshot Willkommensstadt

Rechts die Webseite des oekom Verlags zum Buch „Willkommensstadt“, links das Buchcover.

Logo Willkommensstadt