Wahrheit beginnt zu zweit: Helma Haselberger und Regina Meier vom Mietshäuser Syndikat

140 Hausprojekte, mit denen nie mehr spekuliert werden kann, und wo dreitausend Menschen beruhigt wohnen können: Das ist das Mietshäuser Syndikat. Wie es funktioniert, darüber sprechen Helma Haselberger und Regina Meier mit Daniel Fuhrhop:

Download (rechte Maustaste, je nach Browser (Ziel/Link) Speichern unter): WB2 Mietshäuser Syndikat

LINK Zum Mietshäuser Syndikat geht es hier.

Fördern Sie diesen Blog mit einem Beitrag zur Teekasse.
Bleiben Sie dran und folgen dem Bauverbot-Blog per Newsletter (rechte Seitenspalte), RSS-Feed oder über Facebook.

Foto Grether Hof

Die Grether Höfe in Freiburg sind das erste Projekt des Mietshäuser Syndikats und zugleich befindet sich dort ihr Büro. Foto: Daniel Fuhrhop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.