Oldenburg so oder so

Staatstheater Oldenburg

Zwei Anlässe für Oldenburg-Fotos: Ein Vortrag zu 50 Jahren Fußgängerzone und der Innenstadt „zwischen Amazon und ECE“ (Termin am Freitag 18.08. siehe hier). Und auf meiner Webseite gibt es wieder zwei neue Unterseiten mit Fotos, darum hier einige Bilder aus der Stadt, in der ich seit zehn Jahren lebe, und die daher in „Verbietet das Bauen!“ und der „Willkommensstadt“ immer wieder als Beispiel dient. Das übliche Bild von Oldenburg entspricht wohl eher dem der freundlichen Stadt mit klassizistischen Bauten, wie oben das Staatstheater. Wer aber ausgehen möchte, kann dies auch in kleineren Häusern, wie dem Theater Laboratorium:

Theater Laboratorium

Und wer eine noch alternativere Alternative sucht, wird im Alhambra fündig:

Alhambra

Schon am Bahnhof merken Besucherinnen, dass die Postkartenseiten Oldenburgs nicht alles sind, sondern Architektur verschiedener Epochen hier zu finden ist, etwa gleich gegenüber am Bahnhofsplatz 4, einem Bau des Architekten Reinhard Fritsch:

Bahnhofsplatz 4 Oldenburg

Von ihm stammt auch der Entwurf für das Volkswohlhaus am Stau 1:

Volkswohlhaus

Schließlich noch eine architektonische Perle mit einem der frühen Bauten der Carl von Ossietzky Universität, in der die pädagogische Hochschule aufging:

Hochschulbau

Im Herzen von Oldenburg befindet sich der Markt (und ja, nicht weit davon die Mall):

Marktplatz in Oldenburg

Alle Fotos auf meiner Webseite hier; die oben gezeigten und einige weitere gibt es bei den Unterseiten „Oldenburg Großstadt“ und „Oldenburg Ausgehen“.

Unterstützung für weitere Fotos und für das Aufrechterhalten dieses Blogs auf diesen Wegen geben. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.