Informieren

Foto Daniel Fuhrhop, Fotograf Frank Fendler

Daniel Fuhrhop bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Neue Heimat für Hunderttausende“ beim Deutschen Nachhaltigkeitstag 2015; daneben Miriam Koch, Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Düsseldorf. Foto: Frank Fendler.

Mein Name ist Daniel Fuhrhop und ich betreibe seit 2013 diesen Blog; 2015 erschien das gleichnamige Buch „Verbietet das Bauen!“ . 2016 folgte das Buch „Willkommensstadt. Wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden„; es erschien 2017 auch in einer Sonderedition der Bundeszentrale für politische Bildung. Der Text „Willkommensdorf“ errang 2016 den 1. Preis beim IREBS-Ideenwettbewerb „Immobilien für eine alternde Gesellschaft“ zum Thema „Ideen für periphere, vom Fortzug betroffene Quartiere“. Der Text „65 Quadratmeter für zwei, zehn und zweihundert Menschen“ gewann 2017 beim Wettbewerb „Berlin plant immer noch“.

Von der Gründung 1998 bis zum Verkauf 2013 habe ich einen Architekturverlag geleitet. Schon während dieser Zeit beschäftigte ich mich mit dem „Stadtwandel in Zeiten des Klimawandels“ und wurde dabei immer kritischer gegenüber dem Neubau, den ich mit meinen Publikationen selbst beworben habe. So reifte in mir der Entschluss, mich nach dem Verlagsverkauf gegen Neubau einzusetzen. Dies geschieht nun mit dem Buch und diesem „Blog gegen die Bauwut“, der mit Texten, Hörstücken und Filmen gegen das besinnungslose Immer-Mehr und Immer-Neu angeht. Das Buch  „Verbietet das Bauen!“ präsentiert fünfzig Werkzeuge (Ideen und Beispiele), wie wir ohne Neubau besser klarkommen, und der Blog ergänzt dies.

Nicht hier auf dem Blog, sondern auf der Webseite zu Daniel Fuhrhop befinden sich Termine von Vorträgen und Buchvorstellungen, Links zu eigenen Texten und zu Presseberichten, eine Auswahl meiner Fotos sowie Informationen zu meiner Zeit als Verleger.

Wem der Blog gefällt, der kann auf verschiedene Weisen dranbleiben:
– In der rechten Seitenspalte befindet sich der RSS-Feed (klappt mit jedem Browser wie Chrome, Firefox oder Explorer, ähnlich wie man „Favoriten“ zufügt),
– der Link zur Facebook-Seite, auf der Links zu allen neuen Beiträgen gepostet werden,
– und der Link zum Youtube-Kanal, in dem alle Filme des Blogs erscheinen.
– Alternativ kann man den „klassischen“ E-Mail-Newsletter abonnieren, der neue Beiträge ankündigt.

Wem der Blog „Verbietet das Bauen“ gefällt, der kann das honorieren und mich dadurch ermuntern, weiterhin Texte, Hörstücke und Bilder hierfür zu erstellen.

Kontakt für Vorträge, Gedankenaustausch und Feedback:
Daniel Fuhrhop
Bürgerstraße 57a
26123 Oldenburg
Tel.: 0441-933 26 95
Fax: 0441-935 15 70
E-Mail: post (ätt) daniel-fuhrhop (punkt) de

„Kleingedrucktes“ findet sich im Impressum in der Fußleiste.